Produktdatenmanagement

Dieses Modul deckt den Informationsbedarf von der Entwicklung bis zur Produktion und Auslieferung von Produkten ab.

Gründe für den Einsatz

  • Sie wollen Ihre Produktinformationen nach bestimmten Regeln erstellen und ablegen.
  • Ihre Teile/Zeichnungen sollen fortlaufend nummeriert werden.
  • Sie wollen Stücklisten erstellen.
  • Sie benötigen eine detaillierte Dokumentation Ihrer Produkte von der Konstruktion bis zur Auslieferung an Ihren Kunden.

Merkmale

  • übersichtliche Darstellung der Produktdaten
    • Verwaltung von unterschiedlichen Teilearten
    • Zuordnung von Teilen zu Projekten
    • Erstellen von Stücklisten
    • Versions-Historie für eine lückenlose Nachverfolgung des Entstehungsverlaufes von Konstruktionsteilen
    • individuelle Darstellung der Teiledaten durch unterschiedliche Masken je Teileart
    • Teile-Status zeigt aktuellen Bearbeitungsstand
    • Vergabe von Seriennummern oder Losnummern
    • Verwaltung der Rohmaterialdaten (Material, Charge,...)
  • einfache Erstellung von Konstruktionsteilen u. Stücklisten
    • automatische Vergabe der Teile-/Zeichnungsnummer
    • Baugruppen-Stücklisten
  • Flexibilität
    • Modularer Aufbau
    • individuelle Erweiterung ist möglich.

Funktionsumfang

Die Produktdatenverwaltung kann eigenständig oder als Grundlage für ein individuell gestaltbares Informationssystem verwendet werden. Im Basismodul werden folgende Teilearten verwendet:
  • Baugruppen,
  • Einzelteile und
  • Normteile

In Kombination mit der Dokumentenverwaltung können Dokumente (z.B. Konstruktionszeichnung) mit den Teiledaten verknüpft werden.

Top